Start|Kontakt|Impressum|Sitemap
Lätzsch GmbH - Kunststoffverarbeitung
Rathenaustraße 1
04567 Kitzscher OT Thierbach

Telefon: + 49 (0) 3433 24 54 - 0
Fax :      + 49 (0) 3433 24 54 - 100
E-Mail:    info@laetzsch.de
Familienunternehmen mit Tradition
GFK/CFK Produktionsanlagen|Fertigungsverfahren|Produkte|Referenzen
Kitzscher|Frohburg|Neustadt

Was ist kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff?

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, auch CFK (Carbon-faserverstärkter Kunststoff, englisch carbon-fiber-reinforced plastic, CFRP) oder umgangssprachlich nur Carbon (engl. für Kohlenstoff) genannt, bezeichnet einen Faser-Kunststoff-Verbundwerkstoff, bei dem Kohlenstofffasern, meist in mehreren Lagen, als Verstärkung in eine Kunststoff-Matrix eingebettet werden.
Die Matrix besteht meist aus Duromeren, zum Beispiel Epoxidharz, oder aus Thermoplasten. Für thermisch hochbelastete Bauteile (z. B. Bremsscheiben) kann die Kohlenstofffaser auch in einer Matrix aus Keramik (siehe keramische Faserverbundwerkstoffe) gebunden werden. In extrem hochbelasteten Sonderfällen wird zum Teil auch auf meist kurzfaserverstärkte Metalle, sogenannte Metallmatrix-Verbundwerkstoffe (engl. metall matrix composites, MMC), zurückgegriffen.

 

Quelle: Opens external link in new windowwww.wikipedia.de

 

© Lätzsch GmbH | Rathenaustraße 1 | 04567 Kitzscher OT Thierbach | Telefon: + 49 (0) 3433 24 54 - 0 | Fax : + 49 (0) 3433 24 54 - 100 | E-Mail: info@laetzsch.de
© Lätzsch GmbH | Rathenaustraße 1 | 04567 Kitzscher OT Thierbach | Telefon: + 49 (0) 3433 24 54 - 0 | Fax : + 49 (0) 3433 24 54 - 100 | E-Mail: info@laetzsch.de