Start|Kontakt|Impressum/Datenschutz|Sitemap
Lätzsch GmbH - Kunststoffverarbeitung
Rathenaustraße 1
04567 Kitzscher OT Thierbach

Telefon: + 49 (0) 3433 24 54 - 0
Fax :      + 49 (0) 3433 24 54 - 100
E-Mail:    info@laetzsch.de
Familienunternehmen mit Tradition
Stellenangebote|Ausbildung|Praktikas|Sozialangebote
Kitzscher|Frohburg|Neustadt

Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

 

Kfz-Mechatroniker kennen sich in allen Bereichen der Fahrzeug-Technik aus, sowohl auf dem Gebiet der „klassischen" Kfz-Mechanik als auch auf dem der Kfz-Elektronik. Sie analysieren elektrische, elektronische und mechanische Systeme, stellen Fehler und Störungen fest und beheben mit Hilfe computergestützter Mess- und Prüfsysteme deren Ursachen. Nach Instandsetzungs- oder Umbauarbeiten prüfen sie die Funktionen der Fahrzeuge und Teilsysteme und kontrollieren, ob straßenverkehrsrechtliche Vorschriften eingehalten werden.

 

Die Kfz-Mechatroniker-Ausbildung wird in 5 unterschiedlichen Schwerpunkten angeboten:

  • Motorradtechnik
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • System- und Hochvolttechnik
  • Karosserietechnik
  • Personenkraftwagentechnik

Im 3. Ausbildungsjahr entscheidest du dich für einen Schwerpunkt und vertiefst dort dein Wissen.

 

In der Fachrichtung Motorradtechnik bist du Spezialist für die Reparatur und Wartung von Motorrädern und anderen Krafträdern. Im Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik sind Spezialfahrzeuge wie Busse, Baufahrzeuge oder LKW dein Fachgebiet. Im Bereich System- und Hochvolttechnik kennst du dich vor allem mit der Technik hinter Elektro- und Hybridfahrzeugen aus. In der Fachrichtung Karosserietechnik bist du Experte für alles rund Karosserien, also zum Beispiel Lack- und Unfallschäden oder Schließsysteme. Und wenn du den Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik wählst, spezialisierst du dich auf klassische PKW.

 

Kfz-Mechatroniker: Ausbildungsvergütung & Steckbrief

 

Die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker bzw. die Ausbildung zur Kfz-Mechatronikerin ist eine duale Ausbildung, d.h. die Theorie findet in der Berufsschule und die Praxis im Betrieb statt. In der Regel dauert die Ausbildung 3,5 Jahre, kann aber guten Leistungen auf 3-2,5 Jahre verkürzt werden. Hier findest du Infos zur Ausbildungsverkürzung.

 

Die zuständige Stelle ist entweder die IHK (Industrie- und Handelskammer) oder HWK (Handwerkskammer). Wenn du deine Ausbildung in einem Industriebetrieb absolvierst, dann legst du vor der IHK deine Prüfungen ab. Bei einer Ausbildung in einem Handwerksbetrieb dementsprechend vor der HWK. Von der zuständigen Stelle bekommst du dann dein Zeugnis.

© Lätzsch GmbH | Rathenaustraße 1 | 04567 Kitzscher OT Thierbach | Telefon: + 49 (0) 3433 24 54 - 0 | Fax : + 49 (0) 3433 24 54 - 100 | E-Mail: info@laetzsch.de

Ihre aussagekräftigen
Bewerbungsunterlagen
schicken Sie per Post an:


Lätzsch GmbH - Kunststoffverarbeitung
Herr Hans-Joachim Lätzsch
IGZ Goldener Born
Rathenaustraße 1
04567 Kitzscher / OT Thierbach


oder per E-Mail an:
bewerbung@laetzsch.de

 

 

Wir freuen uns auf Sie. 

 

© Lätzsch GmbH | Rathenaustraße 1 | 04567 Kitzscher OT Thierbach | Telefon: + 49 (0) 3433 24 54 - 0 | Fax : + 49 (0) 3433 24 54 - 100 | E-Mail: info@laetzsch.de